itswissc | Die Wirtschaftsfrau

1911 – ein Jahr und eine Geschichte, die uns prägen

Wie jedes Jahr wird auch 2018 der Internationale Frauentag am 8. März begangen – dieses Jahr fällt dieser auf einen Donnerstag. Internationaler Frauentag, Weltfrauentag, Frauentag, Frauenkampftag: Jeder hat schon ein-mal davon gehört. In einigen Ländern ist der Internationale Frauentag sogar ein gesetzlicher Feiertag.

Events Februar – April 2018

In den nächsten Monaten finden in der Schweiz verschiedene spannende Events statt. Organisiert werden die hier vorgestellten Anlässe unter anderem vom Verband Wirtschaftsfrauen Schweiz und von der Schweizer Kader Organisation (SKO).

Männersicht: Vater unser!

Kennen Sie einen Patron der Alten Schule? Einen väterlichen Chef, der mit Herzblut und uneingeschränkter Macht führt? Vermutlich nicht. Heute sind flache Hierarchien und ein partizipativer Führungsstil angesagt. Zum Glück.

Starke Mehrgenerationen-Teams

Digital, unbekümmert, brauchen viel Anerkennung, grosser Erfahrungs-schatz, eher kompliziert, langjährig treu… Zuschreibungen, die eine Mehrheit wohl recht einheitlich auf die Generation y oder aber auf die Babyboomer verteilt. Unnötig, darüber zu streiten, was nun die Regel und was die Ausnahme, denn es gilt: „Il faut de tout pour faire un monde“.

Stärken Sie Ihre Stärken – Ein Appell

Wie kann ich meine Kompetenzen ausbauen? Welches sind meine Kernkompetenzen? Bringe ich genug Erfahrung mit für den nächsten Karriereschritt? In welche Felder muss ich mich noch hineinarbeiten? Diese und andere Fragen rund um unsere Kompetenzen beschäftigen uns ständig – wenn wir uns auf einen neuen Job bewerben oder unsere Karriereplanung überdenken.

Isabelle Wildhaber: Robotisierung im Arbeitsmarkt

Schon 1930 war die Gefahr der „technologischen Arbeitslosigkeit“ ein Begriff. Durch die schnelle Entwicklung und die Steigerung der Produktivität durch die Robotik stellt sich die Frage, ob dies eine Massenarbeitslosigkeit verursachen wird.

Was ist Jobsharing und wie funktioniert es?

Durch die Digitalisierung haben sich die Arbeitsmodelle verändert – heutzutage sind Arbeitsmöglichkeiten flexibler geworden. Sei es durch zeitliche oder räumliche Unabhängigkeit. Jobsharing ist ein Arbeitsmodell, welches durch diese Veränderung gefördert wird. Vor allem auch bei Frauen wird diese Form der Arbeit immer beliebter.

Offline ist das „neue Sexy”

Der neue Trend in der Zeit der Digitalisierung heisst, offline sein. Zeit in der Natur verbringen, Freunde treffen, kochen, stricken und handwerken. Es gibt Apps, welche die Zeit messen, die wir offline sind und diese Zeit dann belohnen.

Aufbau der Zeitung

Strukturiert, erfrischend und modern; Der Auf­bau der Zeitung „Die Wirtschaftsfrau“ überzeugt durch immer gleichbleibende Rubriken mit spannenden Inhalten.

FRAUENJOBS.CH – Bringt Frauen weiter.

Eine grössere Anzahl Frauen in ver­antwortungs­vollen Po­si­ti­on­en und eine gute Durch­­mischung der Geschlechter bringen Wettbewerbs­vorteile für Unternehmen und Organisationen. Frauenförderung ist zu einem wich­tigen Erfolgsfaktor geworden. Ent­sprechend engagieren sich Politik und Wirtschaft für dieses Anliegen.

Wirt­schafts­frau­en Schweiz

Der „Verband Wirtschaftsfrauen Schweiz“ setzt sich seit 1999 dafür ein, das grosse Potential der Frauen in der Schweizer Wirtschaft sichtbar zu machen, es zu fördern und auch zu fordern. Denn Karriere darf nicht mehr länger eine Frage des Geschlechts sein!

Hier kommt Sie!

Eine Zeitung für Frauen, die hoch hinaus wollen: In wenigen Monaten wird die Erstausgabe von „Die Wirtschaftsfrau“ erscheinen!
FRAUENJOBS.CH
ABONNIEREN